Schüchternheit bei anderen

Wie gehst du geschickt damit um, wenn jemand Schüchternheit zeigt? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Schüchternheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind denn eigentlich Merkmale und Charakteristika von Schüchternheit ? Wie kann man einem Menschen helfen, vom spirituellen Standpunkt aus?

Schüchternheit kann behandelt werden als ein Laster, als negative Eigenschaft, als etwas zu Bekämpfendes – oder als Ausdruck einer tiefen Sehnsucht, die sich nicht sofort zeigt.

Eine Definition findest du im Yoga Wiki:

Schüchternheit bedeutet Zaghaftigkeit, Zurückhaltung. Schüchternheit ist eine gewisse Ängstlichkeit eines Menschen beim Anknüpfen zwischenmenschlicher Beziehungen. Schüchternheit ist dabei eine allgemeine Scheu, mit anderen in Kontakt zu geraten, auf andere zuzugehen. Spezielle Formen der Schüchternheit … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Gehemmtheit, Unsicherheit, Verklemmtheit, Verlegenheit . Dieser Vortrag ist von und mit Sukadev Volker Bretz von Yoga Vidya.

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Angst umwandeln in Mut und Vertrauen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Retreat bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Zaghaftigkeit – Tipps im Umgang mit anderen

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Zaghaftigkeit siehst? Darüber erfährst du hier einiges. Zaghaftigkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Wie erkennt man überhaupt Zaghaftigkeit ? Wie kann man einem Menschen helfen, vom spirituellen Standpunkt aus?

Zaghaftigkeit ist nicht nur etwas, was man ablehnen muss – sondern hat auch seine andere Seite.

Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung:

Zaghaftigkeit ist ein ängstliches, auch ein vorsichtiges Verhalten. Zaghaftigkeit kann stehen für Schüchternheit, Furchtsamkeit und Unentschlossenheit. Zaghaftigkeit kann also z.B. heißen, sich schüchtern zu verhalten, andere nicht anzusprechen. Zaghaftigkeit kann auch Langsamkeit bedeuten. Zaghaftigkeit … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Gehemmtheit, Gehemmtsein, Komplex, Minderwertigkeitskomplex, Scheu . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Willst du selbst tiefe spirituelle Erfahrungen machen? Dann besuche doch mal eines der Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Meditation Ferien bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Skepsis – was kann man tun?

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Skepsis in jemand anderem? Ein Vortragsvideo über Skepsis  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man denn eigentlich Skepsis ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Skepsis kann man nicht nur sehen als Schattenseite, als negative Eigenschaft – man kann dahinter auch irgendwo den Wunsch sehen, Liebe zu empfangen oder zu geben.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition:

Skepsis bedeutet Zweifel, Bedenken, misstrauische Vorsicht. Skepsis beinhaltet die kritische Zurückhaltung, die misstrauische Vorsicht. Das Wort Skepsis kommt vom griechischen sképsis (σκέψις) „Betrachtung, Überlegung, Untersuchung,“ das wiederum kommt vom griechischen Verb sképtesthai (σκέπτεσθαι) „umherschauen, sich umsehen, spähen, betrachten, erwägen, prüfen.“ In … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Misstrauen, Ungläubigkeit, Pessimismus . Autor sowie Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Urlaub in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

 

 

Zugeknöpftheit – Tipps im Umgang mit anderen

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Zugeknöpftheit bei anderen? Eine Menge von Infos zu Zugeknöpftheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Wie erkennt man überhaupt Zugeknöpftheit ? Was tun, wenn man selbst betroffen ist? Was tun, wenn das Auswirkung hat auf die ganze Gruppe, auf die Gemeinschaft?

Zugeknöpftheit wird gerne als Schattenseite, als Laster angesehen – aber es gibt auch eine andere Sichtweise.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition:

Zugeknöpftheit bedeutet Steifheit, Verschlossenheit und Förmlichkeit. Zugeknöpftheit steht auch für mangelnde Auskunftsfreude. Zugeknöpftheit kommt vom Bild des zugeknöpften Hemdes: Wenn man ein Hemd, ein Jackett, eine Uniform, bis oben zuknöpft, zeigt das eine große … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Gehemmtheit, Gehemmtsein, Komplex, Minderwertigkeitskomplex, Scheu . Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Klosterurlaub bei Yoga Vidya, in einem der Seminarhäuser, mit. Jetzt lausche aber zunächst mal diesem Podcast.

 

 

Skeptizismus – wie geht man damit um?

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Skeptizismus bei anderen? Eine Menge von Infos zu Skeptizismus  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind die Charakteristika von Skeptizismus ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Skeptizismus kann viele Ursachen haben, kann aus Gekränktheit kommen – oder aus Liebessehnsucht.

Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung:

Skeptizismus war in der Antike eine Philosophenschule, eine Denkrichtung, welche alles genau ergründen wollte und allem etabliertem Wissen gegenüber skeptisch war. Skeptizismus kommt vom altgriechischen Substantiv sképsis (σκέψις) ‘Betrachtung, Überlegung, Untersuchung’ sowie vom altgriechischen … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Misstrauen, Ungläubigkeit, Pessimismus . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yogaferien bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Bange – wie geht man damit um?

Vom Standpunkt der Liebe aus, was machst du, wenn du in anderen Bange wahrnimmst? Ein Videovortrag zum Thema Bange  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind die Charakteristika von Bange ? Wie kann man damit umgehen vom Standpunkt von Liebe und Mitgefühl?

Bange mag man mögen oder auch nicht mögen – man wird immer wieder damit konfrontiert.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition:

Bange ist eine Bezeichnung für Furcht, Sorge und [https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/angst/ Angst]. Es kann einem z.B. Angst und Bange werden. Jemand oder etwas kann einem Bange machen. Und manchmal kann man einfach sagen: Nur keine Bange, … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Furchtsamkeit, Beklommenheit, Ängstlichkeit . Autor sowie Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Klosterurlaub bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Superbia bei anderen

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Superbia in jemand anderem? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Superbia  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was ist denn eigentlich Superbia ? Was kann eine spirituelle Sichtweise dazu sagen?

Superbia mag nicht das sein, was man in anderen schätzt – aber man kann lernen, damit mitfühlend und einfühlsam umzugehen.

Im Yoga Vidya Persönlichkeits-Lexikon gibt es folgende Definition:

Superbia gehört zu den sieben Todsünden der katholischen Theologie. Superbia kommt aus dem Lateinischen und kann übersetzt werden mit Hochmut, Eitelkeit und Übermut. Bis ins 18. Jahrhundert war Latein die Sprache der Gelehrten. So … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Hochmut, Gefallsucht, Dünkel, Einbildung, Eitelkeit . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yogaferien bei Yoga Vidya, in einem der Seminarhäuser, mit. Jetzt lausche aber zunächst mal diesem Podcast.

 

 

Defätismus – was kann man tun?

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Defätismus in jemand anderem? Video Informationen zu Defätismus  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man denn eigentlich Defätismus ? Was tun, wenn man selbst betroffen ist? Was tun, wenn das Auswirkung hat auf die ganze Gruppe, auf die Gemeinschaft?

Defätismus kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Eine Definition findest du im Yoga Wiki:

Defätismus ist eine bestimmte Form des Fatalismus. Defätismus ist eine innere Einstellung, die von der Unabwendbarkeit einer Niederlage überzeugt ist. Im französischen gibt es den Ausdruck défaite, Niederlage, ähnlich wie das englische Wort defeat. … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Schwarzseherei, Pessimismus, Unkerei . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Urlaub in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

 

 

Unempfindlichkeit anderer

Vom Standpunkt der Liebe aus, was machst du, wenn du in anderen Unempfindlichkeit wahrnimmst? Eine Menge von Infos zu Unempfindlichkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man eigentlich Unempfindlichkeit ? Wie kann man damit umgehen vom Standpunkt von Liebe und Mitgefühl?

Unempfindlichkeit wird gerne als Schattenseite, als Laster angesehen – aber es gibt auch eine andere Sichtweise.

Eine Definition findest du im Yoga Wiki:

Unempfindlichkeit bedeutet Unangreifbarkeit, eine gewisse Immunität. Unempfindlichkeit ist das Gegenteil von Empfindlichkeit. Ein empfindlicher Mensch, ist jemand, der schnell gekränkt ist, auf kleine Andeutungen überreagiert, schnell krank wird. Unempfindlichkeit besitzt jemand, der Widerstandsfähigkeit besitzt. … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Teilnahmslosigkeit, Desinteresse, Gleichgültigkeit, Passivität, Phlegma . Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yogaferien bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Distanz – wie damit umgehen

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Distanz in jemand anderem? Darüber erfährst du hier einiges. Distanz  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind Merkmale von Distanz ? Was tun, wenn man selbst betroffen ist? Was tun, wenn das Auswirkung hat auf die ganze Gruppe, auf die Gemeinschaft?

Distanz ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss – da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen.

Eine Definition findest du im Yoga Wiki:

Distanz heißt Entfernung, räumlich, geistig oder auch spirituell. Distanz kommt vom Französischen distance, welches wiederum vom Lateinischen distantia stammt, was zunächst für räumliche Entfernung steht bzw. für Auseinanderstehen. Distanz kann auch eine persönliche Zurückhaltung … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Entfernung, Abstand, Abkühlung . Autor und Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Urlaub in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.