Apathie – was kann man tun?

Wie kannst du Menschen helfen, die Apathie zeigen? Darüber erfährst du hier einiges. Apathie  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man denn eigentlich Apathie ? Wie kann man damit umgehen vom Standpunkt von Liebe und Mitgefühl?

Apathie kann behandelt werden als ein Laster, als negative Eigenschaft, als etwas zu Bekämpfendes – oder als Ausdruck einer tiefen Sehnsucht, die sich nicht sofort zeigt.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition:

Apathie ist eine Art Teilnahmslosigkeit, eine Stumpfheit, eine stumpfe Gleichgültigkeit. Apathie kommt vom Griechischen páthos(πάθος) ‘Gemütsbewegung, Leidenschaft, Leid’. Apathie ist die Abwesenheit von Gefühlsbewegung. Apathie ist aber die Abwesenheit von Gefühl. Apathie ist im … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Lethargie, Trägheit, Laschheit, Antriebslosigkeit . Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Meditation Ferien in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.

 

 

Einfallslosigkeit – wie geht man damit um?

Vom Standpunkt der Liebe aus, was machst du, wenn du in anderen Einfallslosigkeit wahrnimmst? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Einfallslosigkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind die Charakteristika von Einfallslosigkeit ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Einfallslosigkeit ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss – da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen.

Im Yoga Vidya Persönlichkeits-Lexikon gibt es folgende Definition:

Einfallslosigkeit bedeutet dass jemand keine bzw. wenig Phantasie hat. Ein Einfall ist in diesem Kontext ein plötzlicher Gedanke, eine Idee. In vielen Situationen, in denen bewährte Lösungen nichts bringen, braucht man einen neuen Einfall. … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Demenz, Alzheimer, Ideenlosigkeit . Dieser Vortrag ist von und mit Sukadev Volker Bretz von Yoga Vidya.

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Ayurveda Ferien in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

 

 

Laschheit bei anderen

Was kannst du tun, wenn in deiner Umgebung jemand Laschheit zeigt? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Laschheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind denn eigentlich Merkmale und Charakteristika von Laschheit ? Was kann eine spirituelle Sichtweise dazu sagen?

Laschheit kann behandelt werden als ein Laster, als negative Eigenschaft, als etwas zu Bekämpfendes – oder als Ausdruck einer tiefen Sehnsucht, die sich nicht sofort zeigt.

Folgendes findest du im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale:

Laschheit ist die Bezeichnung von etwas oder jemandem, der ohne Energie ist, ohne Ehrgeiz, lustlos. Man kann einem Menschen Laschheit zuschreiben: Das kann bedeuten, dass er kein Interesse hat, nicht durchsetzungsstark ist. Wenn man … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Lähmung, Schockstarre, Schlaffheit, Trägheit, Phlegma . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Meditation Retreat in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

 

 

Schlappheit anderer

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Schlappheit bei anderen? Eine Menge von Infos zu Schlappheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was ist überhaupt Schlappheit ? Wie kann man einem Menschen helfen, vom spirituellen Standpunkt aus?

Schlappheit kann behandelt werden als ein Laster, als negative Eigenschaft, als etwas zu Bekämpfendes – oder als Ausdruck einer tiefen Sehnsucht, die sich nicht sofort zeigt.

Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung:

Schlappheit bedeutet Müdigkeit, Abgeschlagenheit. Schlappheit kann ein Zeichen dafür sein, dass man sich Ruhe gönnen sollte. Schlappheit nach einer Phase intensiver Tätigkeit ist etwas ganz Normales: Körper und Psyche müssen sich regenerieren. Auch nach … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Ohnmacht, Burnout, Entkräftigung, Zerschlagenheit . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Yoga Ferien bei Yoga Vidya, in einem der Seminarhäuser, mit. Jetzt lausche aber zunächst mal diesem Podcast.

 

 

Unproduktivität bei anderen

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Unproduktivität bei anderen? Darüber erfährst du hier einiges. Unproduktivität  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind denn eigentlich Merkmale und Charakteristika von Unproduktivität ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Unproduktivität wird gerne als Schattenseite, als Laster angesehen – aber es gibt auch eine andere Sichtweise.

Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es:

Unproduktivität Ist das Gegenteil von Produktivität. Produktivität kommt vom Verb produzieren. Und das produzieren heißt etwas herstellen. Produktivität heißt also etwas gut herzustellen. Produktivität heißt insbesondere, etwas schnell und rational herzustellen. Die westliche kapitalistische … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Ineffektivität, Ineffizienz, Ergebnislosigkeit, Fruchtlosigkeit, Sinnlosigkeit . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Meditation Urlaub bei Yoga Vidya, in einem der Seminarhäuser, mit. Jetzt lausche aber zunächst mal diesem Podcast.

 

 

Arbeitsscheu bei anderen

Wie gehst du geschickt damit um, wenn jemand Arbeitsscheu zeigt? Ein Vortragsvideo über Arbeitsscheu  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was ist denn eigentlich Arbeitsscheu ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Arbeitsscheu kann viele Ursachen haben, kann aus Gekränktheit kommen – oder aus Liebessehnsucht.

Im Yoga Vidya Persönlichkeits-Lexikon gibt es folgende Definition:

Arbeitsscheu hat jemand, der keine Lust hat zu arbeiten. Arbeitsscheu ist ein Euphemismus: Scheu sagt man ja eher in Bezug auf Schüchternheit. Arbeitsscheu steht aber tatsächlich eher für Faulheit, Trägheit – oder auch für … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Arbeitsunlust, Arbeitsdesinteresse, Arbeitslast . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Meditation Retreat bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Erschöpfung – Tipps im Umgang mit anderen

Wie kannst du Menschen helfen, die Erschöpfung zeigen? Darüber erfährst du hier einiges. Erschöpfung  vom Standpunkt des Yoga aus.

Wie erkennt man überhaupt Erschöpfung ? Was tun, wenn man selbst betroffen ist? Was tun, wenn das Auswirkung hat auf die ganze Gruppe, auf die Gemeinschaft?

Erschöpfung mag nicht das sein, was man in anderen schätzt – aber man kann lernen, damit mitfühlend und einfühlsam umzugehen.

Folgendes findest du im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale:

Erschöpfung ist ein Zustand großer Müdigkeit und Schwäche, meist als Folge von einer außergewöhnlichen oder länger anhaltenden Anstrengung. So kann man z.B. arbeiten bis zur Erschöpfung. Diese Erschöpfung kann mit körperlicher und geistiger Müdigkeit … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Burnout, Ausgelaugtheit, Kraftlosigkeit, Auszehrung . Autor und Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Willst du selbst tiefe spirituelle Erfahrungen machen? Dann besuche doch mal eines der Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Klosterurlaub in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

 

 

Lustlosigkeit – Tipps im Umgang mit anderen

Wie gehst du geschickt damit um, wenn jemand Lustlosigkeit zeigt? Video Informationen zu Lustlosigkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Wie erkennt man überhaupt Lustlosigkeit ? Wie kann man einem Menschen helfen, vom spirituellen Standpunkt aus?

Lustlosigkeit ist nicht nur etwas, was man ablehnen muss – sondern hat auch seine andere Seite.

Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es:

Lustlosigkeit bedeutet, dass man keine Lust hat. Das Substantiv Lustlosigkeit kommt vom Adjektiv lustlos, ohne Lust. Das Adjektiv lustlos wiederum kommt vom Substantiv Lust, Verlangen, Wohlgefalle, Freude, Genuss, sinnliche Begierde, auch Verlangen nach Sex. … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Melancholie, Aversion, Langeweile, Unlust, Langeweile . Autor sowie Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Retreat in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.

 

 

Schneckentempo – wie geht man damit um?

Wie gehst du geschickt damit um, wenn jemand Schneckentempo zeigt? Eine Menge von Infos zu Schneckentempo  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind die Charakteristika von Schneckentempo ? Wann sollte man etwas tun, wann ist es besser loszulassen, sich rauszuhalten?

Schneckentempo wird gerne als Schattenseite, als Laster angesehen – aber es gibt auch eine andere Sichtweise.

Eine Definition findest du im Yoga Wiki:

Schneckentempo ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für ein sehr langsames Tempo, eine sehr langsame Geschwindigkeit. Wenn z.B. die Straßen sehr glatt sind nach einem Schneefall oder bei Glatteis, dann können alle nur im Schneckentempo vorankommen. … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Saumseligkeit, Bummelei, Trödelei . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Retreat in einem der Yoga Vidya Seminarhäuser mit. Jetzt aber erst mal viel Inspiration mit diesem Vortrag!

 

 

Unwille – wie geht man damit um?

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Unwille bei anderen? Ein Videovortrag zum Thema Unwille  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind die Charakteristika von Unwille ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Unwille kann viele Ursachen haben, kann aus Gekränktheit kommen – oder aus Liebessehnsucht.

Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es:

Unwille ist eine gehobene Ausdrucksweise für Verdruss, für Gereiztheit und Verdrießlichkeit. Unwille kann bedeuten Verärgerung, Ablehnung. Manchmal wächst der Unwille der Bevölkerung gegen die Regierung immer mehr. Manchmal muss man seinen Unwillen deutlich zeigen. … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Lustlosigkeit, Müdigkeit, Kraftlosigkeit, Unbehagen, Unlust . Dieser Vortrag ist von und mit Sukadev Volker Bretz von Yoga Vidya.

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yogaferien in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.