Plage anderer

Was kannst du tun, wenn in deiner Umgebung jemand Plage zeigt? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Plage  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man eigentlich Plage ? Wann sollte man etwas tun, wann ist es besser loszulassen, sich rauszuhalten?

Plage kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Folgendes findest du im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale:

Plage als Wort hat eine doppelte Bedeutung: Plage ist zum einen eine schwere Arbeit, eine mühselige Arbeit. Plage ist zum anderen eine Bezeichnung für das, was das Leben unangenehm macht, was einem Last und … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Pein, Übel, Desaster, Sklaverei . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Ferien in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.

 

 

Selbstverachtung – wie geht man damit um?

Wie kannst du Menschen helfen, die Selbstverachtung zeigen? Eine Menge von Infos zu Selbstverachtung  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind die Charakteristika von Selbstverachtung ? Was tun, wenn man selbst betroffen ist? Was tun, wenn das Auswirkung hat auf die ganze Gruppe, auf die Gemeinschaft?

Selbstverachtung kann behandelt werden als ein Laster, als negative Eigenschaft, als etwas zu Bekämpfendes – oder als Ausdruck einer tiefen Sehnsucht, die sich nicht sofort zeigt.

Folgendes findest du im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale:

Selbstverachtung ist die Verachtung der eigenen Person. Wer keine Hochachtung vor sich selbst hat, der hat Selbstverachtung. Selbstverachtung kommt von Selbst und Verachtung. Das Substantiv Verachtung bedeutet Geringschätzung, Abscheu. Verachtung ist das Gegenteil von … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Selbstablehnung, Selbstverneinung . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Retreat bei Yoga Vidya, in einem der Seminarhäuser, mit. Jetzt lausche aber zunächst mal diesem Podcast.

 

 

Trott bei anderen

Was kannst du tun, wenn in deiner Umgebung jemand Trott zeigt? Eine Menge von Infos zu Trott  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind denn eigentlich Merkmale und Charakteristika von Trott ? Was kann eine spirituelle Sichtweise dazu sagen?

Trott ist nicht nur etwas, was man ablehnen muss – sondern hat auch seine andere Seite.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition:

Trott steht für eine eingefahrene Verhaltensweise, die man als langweilig, auch als Zumutung erlebt. Man kann sprechen vom ewigen, täglich gleichen Trott. Trott kann auch sich beziehen auf eine bestimmte Weise zu leben, auf … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Langeweile, alte Leier, Tretmühle . Autor sowie Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Ferien bei Yoga Vidya, in einem der Seminarhäuser, mit. Jetzt lausche aber zunächst mal diesem Podcast.

 

 

Unbeteiligtheit bei anderen

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Unbeteiligtheit siehst? Darüber erfährst du hier einiges. Unbeteiligtheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind denn eigentlich Merkmale und Charakteristika von Unbeteiligtheit ? Wie kann man einem Menschen helfen, vom spirituellen Standpunkt aus?

Unbeteiligtheit ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss – da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen.

Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es:

Unbeteiligtheit drückt einen inneren Zustand aus, der ein Zeichen von spirituellem Fortschritt und Gelassenheit sein kann, aber auch ein Zeichen für eine spirituelle Krise. Unbeteiligtheit bedeutet, dass man kein Interesse hat, keine Aufmerksamkeit zeigt, … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Outsidertum, Außenstehend, Ausgeschlossenheit, Nichtmitgliedschaft, Distanz . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Urlaub bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Wehmut – wie damit umgehen

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Wehmut bei anderen? Eine Menge von Infos zu Wehmut  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind Merkmale von Wehmut ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Wehmut ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss – da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen.

Folgendes findest du im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale:

Wehmut ist ein sanftes Gefühl von Trauer, von Melancholie. Wehmut ist ein leichter Schmerz, wenn man an etwas denkt, was zurückliegt. Man kann mit Wehmut an seine Jugendzeit denken. Man kann von Wehmut ergriffen … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Geheul, Gejammere, Geschrei, Gestöhn, Gewimmer . Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Meditation Urlaub in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

 

 

Quälerei anderer

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Quälerei siehst? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Quälerei  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man eigentlich Quälerei ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Quälerei kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung:

Quälerei ist ein Wort mit vielfältigen Bedeutungen. Quälerei ist eine psychische Belastung, eine unangenehme Beschäftigung mit etwas. Quälerei kann sein eine Misshandlung. Tiere sind den Quälereien der Menschen ausgesetzt. Manchmal müssen Schüler die Quälereien … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Folter, Marter, Schinderei . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Kloster Urlaub in einem der Yoga Vidya Seminarhäuser mit. Jetzt aber erst mal viel Inspiration mit diesem Vortrag!

 

 

Selbstverleugnung anderer

Wie gehst du geschickt damit um, wenn jemand Selbstverleugnung zeigt? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Selbstverleugnung  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man eigentlich Selbstverleugnung ? Wie kann man damit umgehen vom Standpunkt von Liebe und Mitgefühl?

Selbstverleugnung kann viele Ursachen haben, kann aus Gekränktheit kommen – oder aus Liebessehnsucht.

Eine Definition findest du im Yoga Wiki:

Selbstverleugnung ist die Negierung eigener Wünsche und Gefühl zugunsten von jemandem oder etwas. Selbstverleugnung kann ein Verhalten sein, bei dem die eigenen Gefühle und Wünsche unterdrückt werden. Selbstverleugnung kann man positiv oder weniger positiv … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Altruismus, Aufopferung . Dieser Vortrag ist von und mit Sukadev Volker Bretz von Yoga Vidya.

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Ferien in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

 

 

Übel – was kann man tun?

Vom Standpunkt der Liebe aus, was machst du, wenn du in anderen Übel wahrnimmst? Eine Menge von Infos zu Übel  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man denn eigentlich Übel ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Übel kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es:

Übel ist ein Missstand, eine Misere, ein unerfreulicher Zustand, ein ungünstiger Zustand. Übel hat als Zweitbedeutung Krankheit, Leiden. Manche Krankheit ist ein langwieriges Übel. Manchmal muss man das kleinere Übel wählen. Und manches das … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Plage, Unheil, Leiden, Mangel, Qual . Autor sowie Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Angst umwandeln in Mut und Vertrauen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Ferien in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

 

 

Unbeteiligtsein anderer

Vom Standpunkt der Liebe aus, was machst du, wenn du in anderen Unbeteiligtsein wahrnimmst? Ein Videovortrag zum Thema Unbeteiligtsein  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was ist überhaupt Unbeteiligtsein ? Wie kann man damit umgehen vom Standpunkt von Liebe und Mitgefühl?

Unbeteiligtsein kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Eine Definition findest du im Yoga Wiki:

Unbeteiligtsein bedeutet dass man unbeteiligt ist an dem was gerade geschieht. Unbeteiligt sein bedeutet, dass jemand kein Interesse an etwas hat. Unbeteiligt sein kann heißen, dass jemand an etwas nicht teilnimmt, z.B. beteuert jemand … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Outsidertum, Außenstehend, Ausgeschlossenheit, Nichtmitgliedschaft, Distanz . Dieser Vortrag ist von und mit Sukadev Volker Bretz von Yoga Vidya.

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yogaferien in einem der Yoga Vidya Seminarhäuser mit. Jetzt aber erst mal viel Inspiration mit diesem Vortrag!

 

 

Weinerlichkeit bei anderen

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Weinerlichkeit siehst? Video Informationen zu Weinerlichkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind denn eigentlich Merkmale und Charakteristika von Weinerlichkeit ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Weinerlichkeit mag nicht das sein, was man in anderen schätzt – aber man kann lernen, damit mitfühlend und einfühlsam umzugehen.

Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es:

Weinerlichkeit ist eine Neigung zur Klage, zum Weinen, zum Bedauern. Weinerlichkeit bedeutet, dass jemand immer wieder klagt, sich beklagt, in Tränen ausbricht. Weinerlichkeit ist typischerweise eine vorübergehende Phase, z.B. nach einem schweren Verlust, nach … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Geheul, Gejammere, Geschrei, Gestöhn, Gewimmer . Autor sowie Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Meditation Retreat bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!