Ruhe bewahren trotz Aufgeregtheit und Ängsten

Play

1....55Ist es überhaupt möglich ruhig zu sein und gleichzeitig aufgeregt zu sein und Angst zu haben? Gemütsruhe, Enthusiasmus, die Fähigkeit sich über Dinge aufzuregen, die nicht ok sind, Vorsicht bis Furcht, all das schließt sich nicht aus. Du musst nicht auf eines verzichten, um das andere zu haben. Eine besonders machtvolle Technik für Gemütsruhe ist nämlich die Utilarisierung, also das Nützlichmachen, der inneren Aufregung. Angenommen, du spürst in dir eine Aufregung. Dann sprich zu dir: Großartig, dass ich zur Aufregung fähig bin. Toll, dass ich so viel Energie habe. Großartig, dass in all meinen Fasern Kraft und Energie zirkuliert, pulsiert. Egal ob das jetzt Ärger ist, Unruhe, freudige Erwartung, Lampenfieber: Letztlich ist es nur Energie.  Stell dir vor oder interpretiere einfach die Aufgeregtheit als eine Form von positiver Energie. Eventuell ignoriere die Etiketten „Angst, Lampenfieber, Aufgeregtheit, Nervosität, Ärger“. Du kannst auch sagen: Man könnte meinen Gemütszustand als Lampenfieber bezeichnen. Ich bezeichne ihn als freudige Erwartung, als Energie, als Lebendigkeit, als starke Kraft. So bist du in tiefer innerer Gemütsruhe – und gleichzeitig voller Lebendigkeit. Das war also die 78. Ausgabe des Umgang mit Angst Podcast http://angst.podhost.de/rss bzw. https://angst.podspot.de/. Inzwischen ist das schon die 8. Folge mit dem Thema Gemütsruhe. Denn Gemütsruhe ist ein gutes Gegenmittel zum zu schnellen und zu intensivem Anspringen von Angst-Mechanismen, eine gute Vorbeugung gegen eine überproportionierte Panik-Reaktion. Viele Tipps zum Umgang mit Angst und Ängsten auf https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/angst.html . Hier sei auch ein Hinweis: Noch mehr Tipps zur Gemütsruhe findest du auch unter https://wiki.yoga-vidya.de/Gelassenheit. Dort findest du auch Links und Infos über das Buch „Der Königsweg zur Gelassenheit“ sowie den Gelassenheits-Podcast, wo du in über 200 Hörsendungen immer wieder neue Tipps für mehr Gelassenheit bekommst.

Fieber anderer

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Fieber in jemand anderem? Ein Videovortrag zum Thema Fieber  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man eigentlich Fieber ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Fieber ist nicht nur etwas, was man ablehnen muss – sondern hat auch seine andere Seite.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition:

Fieber ist zunächst die Bezeichnung für eine erhöhte Körpertemperatur. Fieber ist aber auch im übertragenen Sinn, also geistiges Fieber, ist eine Art Begeisterung, Leidenschaft, Besessenheit. Man kann in regelrechtes Fieber verfallen, um etwas zu … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Verbrennung, Bullenhitze, Hysterie, Aufgeregtheit . Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Meditation Retreat bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Übersteigertheit – was kann man tun?

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Übersteigertheit siehst? Darüber erfährst du hier einiges. Übersteigertheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man denn eigentlich Übersteigertheit ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Übersteigertheit kann behandelt werden als ein Laster, als negative Eigenschaft, als etwas zu Bekämpfendes – oder als Ausdruck einer tiefen Sehnsucht, die sich nicht sofort zeigt.

Folgendes findest du im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale:

Übersteigertheit ist das, was man übersteigert hat. Alles was gut ist, kann man auch zu viel tun, übersteigern. So gibt es übersteigertes Selbstvertrauen, übersteigertes Selbstbewusstsein, ein übersteigertes Geltungsbedürfnis. Man kann in die Übersteigertheit von … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Übertriebenheit, Überreiztheit, Aufgeregtheit . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Mit Burnout umgehen und Burnout überwinden lernen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Spirituelle Ferien in einem der Yoga Vidya Seminarhäuser mit. Jetzt aber erst mal viel Inspiration mit diesem Vortrag!

 

 

Umgetriebenheit anderer

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Umgetriebenheit in jemand anderem? Darüber erfährst du hier einiges. Umgetriebenheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man eigentlich Umgetriebenheit ? Was kann eine spirituelle Sichtweise dazu sagen?

Umgetriebenheit ist nicht nur etwas, was man ablehnen muss – sondern hat auch seine andere Seite.

Folgende Aussage findest du im Yoga Wiki:

Umgetriebenheit ist ein selten gebrauchtes Wort für Vagabundentum. Wen es in der Welt umhertreibt, wer nirgendwo ein festes Zuhause hat, dem kann man Umgetriebenheit zu. Man kann sich umhertreiben lassen, also von hier nach … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Unrast, Nervosität, Unruhe, Ruhelosigkeit, Getriebensein . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Retreat in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.

 

 

Unbehaglichkeit bei anderen

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Unbehaglichkeit in jemand anderem? Eine Menge von Infos zu Unbehaglichkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind denn eigentlich Merkmale und Charakteristika von Unbehaglichkeit ? Was kann eine spirituelle Sichtweise dazu sagen?

Unbehaglichkeit ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss – da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen.

Folgende Aussage findest du im Yoga Wiki:

Unbehaglichkeit ist das Substantiv zu unbehaglich. Man kann alles, was die Behaglichkeit, also das Wohlbehagen, das Wohlgefühl, die allgemeine Zufriedenheit, beeinträchtigt, als Unbehaglichkeit bezeichnen. Man kann z.B. von der Unbehaglichkeit eines Zimmers sprechen und … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Unbequemlichkeit, Ungemütlichkeit . Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Willst du selbst tiefe spirituelle Erfahrungen machen? Dann besuche doch mal eines der Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Kloster Urlaub in einem der Yoga Vidya Seminarhäuser mit. Jetzt aber erst mal viel Inspiration mit diesem Vortrag!

 

 

Unrast – was kann man tun?

Wie kannst du Menschen helfen, die Unrast zeigen? Eine Menge von Infos zu Unrast  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man denn eigentlich Unrast ? Wann sollte man etwas tun, wann ist es besser loszulassen, sich rauszuhalten?

Unrast mag nicht das sein, was man in anderen schätzt – aber man kann lernen, damit mitfühlend und einfühlsam umzugehen.

Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung:

Unrast ist ein Ausdruck der gehobenen Sprache und bedeutet Rastlosigkeit und Unruhe, Ruhelosigkeit, aber auch innerer Antrieb. Unrast hat als zweite Bedeutung äußere Bewegtheit. So spricht man z.B. von der Unrast unserer Zeit. Unrast … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Unruhe, Hektik, Rastlosigkeit, Anspannung, Beunruhigung . Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Mit Burnout umgehen und Burnout überwinden lernen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Retreat bei Yoga Vidya, in einem der Seminarhäuser, mit. Jetzt lausche aber zunächst mal diesem Podcast.

 

 

Unruhe anderer

Wie kannst du Menschen helfen, die Unruhe zeigen? Video Informationen zu Unruhe  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was ist überhaupt Unruhe ? Wann sollte man etwas tun, wann ist es besser loszulassen, sich rauszuhalten?

Unruhe mag man mögen oder auch nicht mögen – man wird immer wieder damit konfrontiert.

Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung:

Unruhe ist das Gegenteil von Ruhe. Innere Unruhe ist ein Problem vieler Menschen in der modernen Zeit. Unruhe kann dabei Verschiedenes bedeuten: -1 Unruhe kann sein eine innere Erregung, ein Angstgefühl, eine Besorgnis, ein … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Anspannung, Sorge, Lärm, Aufgeregtheit, Angst . Autor sowie Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Angst umwandeln in Mut und Vertrauen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Ayurveda Urlaub in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!