Vertrauen in Gott – eine Quelle für Gemütsruhe

Play

Licht3

Glauben kann helfen Gemütsruhe zu entwickeln. Gottvertrauen ist eine sehr machtvolle Quelle für Gemütsruhe – und ein wunderbares Gegenmittel gegen Angst und Ängste. Nicht jedem ist es in die Kinderstube gelegt worden, ein Gottvertrauen aufzubauen. Du kannst aber selbst nachdenken: Habe ich ein Vertrauen in eine höhere Wirklichkeit? Habe ich eine Art Glauben an Gott, eine Kosmische Intelligenz, eine Kosmische Energie oder wie auch immer du es bezeichnest? Wenn du irgendeine Art Vertrauen, Glauben hast, kannst du auch überlegen: Wie kann ich meinen Glauben an eine höhere Wirklichkeit kultivieren? Und du kannst öfters beten und dich an das Göttliche wenden. Du kannst dir immer bewusst machen: Hinter allem steckt eine höhere Wirklichkeit. Zu dieser Wirklichkeit kann ich einen Kontakt aufbauen. Diese höhere Wirklichkeit kümmert sich um alles, ich kann darauf vertrauen. Aus dieser Art Gottvertrauen kommt Gemütsruhe und Gelassenheit – dann verschwinden Ängste von selbst. Der große indische Yogameister Swami Sivananda sagte mal: Wenn dich eine Eigenschaft stört, dann kultiviere die entgegengesetzte. Wenn du also weniger Angst haben willst, dann kultiviere Vertrauen – oder auch Mut. Dies ist die 75. Folge des Umgang mit Angst Podcast http://angst.podhost.de/rss bzw. https://angst.podspot.de/. Dies ist die sechste Folge zum Thema Gemütsruhe . Viele Tipps zum Umgang mit Angst und Ängsten auf https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/angst.html .

Om – ein Zeichen der Zuversicht

1aaa,,Eine Möglichkeit, Ängste zu überwinden, ist Vertrauen in dir zu schaffen, z.B. indem du das Om Zeichen anschaust, ein Zeichen der Zuversicht. Das Om Zeichen hat eine tiefe Wirkung auf die Psyche. Wenn du das Om Zeichen anschaust, verschwindet die Angst, du erfährst tiefes Vertrauen. Probiere es aus!

Entwickle Gottvertrauen – überwinde Angst

Bhakti Yoga gegen AngstDas Thema des letzten Blogbeitrags: Gottvertrauen ist gut gegen Angst. Bleibt die Frage: Wie entwickelst du Gottvertrauen? Wie entwickelt man Bhakti, Hingabe zu Gott? Darum geht es in folgender unbearbeiteten Niederschrift eines Vortrags von Sukadev:

Jetzt ist natürlich die Frage, wie entwickelt man Bhakti? Da wäre Mantrasingen eine Möglichkeit. Da kann man auch beim Hatha Yoga die Asanas so machen, dass man sie verbindet mit Anbetung an Gott. Was man auch machen kann, was man nicht im Anfänger– und Mittelstufenkurs machen, sondern eher spezialisierter. Aber auch all das hilft, zu spüren. Und dann kann man es auch üben und man kann, wenn man eine kleine Gottesbeziehung hat, dann kann man öfters sich an Gott wenden und öfters zu ihm beten und öfters ihm Entscheidungen überlassen, öfters sich mit ihm oder ihr oder es unterhalten.

Zugegeben, die Antwort ist etwas kurz… Daher folgt hier noch schnell ein Podcast, also eine mp3 Audio Hörsendung zum Thema:

Play

Das war also der 27. Teil der Mitschnitte der Vortragsreihe: „Angst und Ängste überwinden“. Aus einem Workshop mit Sukadev in der Yoga Vidya Yogaschule München im Herbst 2012. Hier noch ein paar Links:

 

Vorurteilsbehaftetheit anderer

Wie gehst du geschickt damit um, wenn jemand Vorurteilsbehaftetheit zeigt? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Vorurteilsbehaftetheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was ist überhaupt Vorurteilsbehaftetheit ? Wann sollte man etwas tun, wann ist es besser loszulassen, sich rauszuhalten?

Vorurteilsbehaftetheit kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung:

Vorurteilsbehaftetheit bedeutet, dass jemand große Vorurteile hat und sich von diesen leiten lässt. Es ist menschlich, dass der Mensch sich allgemeine vereinfachte Denkmuster, sogenannte „cognitive bias,“ zulegt um so Wirklichkeit leichter zu strukturieren. So hat … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Befangenheit, Einseitigkeit, Engstirnigkeit, Intoleranz, Parteilichkeit . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Klosterurlaub in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.

 

 

Aberglaube bei anderen

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Aberglaube zeigt? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Aberglaube  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was ist denn eigentlich Aberglaube ? Wie kann man einem Menschen helfen, vom spirituellen Standpunkt aus?

Aberglaube kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es:

Aberglaube ist der Glaube an etwas was außerhalb der Vernunft liegt. In einem Sinn versteht man Aberglaube den Glaube an übernatürliche Kräfte in Dingen und Menschen, an die Wahrnehmung und Wirkung übernatürlicher Kräfte. … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Leichtgläubigkeit, Verwirrtheit, Fanatismus . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Angst umwandeln in Mut und Vertrauen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Ayurveda Ferien bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Abhängigkeit – wie geht man damit um?

Vom Standpunkt der Liebe aus, was machst du, wenn du in anderen Abhängigkeit wahrnimmst? Ein Videovortrag zum Thema Abhängigkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind die Charakteristika von Abhängigkeit ? Was kann eine spirituelle Sichtweise dazu sagen?

Abhängigkeit ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss – da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen.

Eine Definition findest du im Yoga Wiki:

Abhängigkeit ist das Gegenteil von Selbständigkeit. Wenn man von anderen abhängt, dann spricht man von Abhängigkeit. … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Hörigkeit, Sucht, Fessel, Bevormundung . Autor sowie Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Wege aus der Depression Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Ayurveda Urlaub bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Arglosigkeit bei anderen

Vom Standpunkt der Liebe aus, was machst du, wenn du in anderen Arglosigkeit wahrnimmst? Darüber erfährst du hier einiges. Arglosigkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind denn eigentlich Merkmale und Charakteristika von Arglosigkeit ? Wie kann man einem Menschen helfen, vom spirituellen Standpunkt aus?

Arglosigkeit ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss – da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen.

Eine Definition findest du im Yoga Wiki:

Arglosigkeit bedeutet ohne Arg zu sein, ohne Argwohn. Jemand, der Arglosigkeit besitzt, ahnt nicht Böses, vermutet im anderen nichts Böses. Arglosigkeit bedeutet großes Vertrauen zu haben. Arglosigkeit kann mit Naivität und Gutgläubigkeit gleich gesetzt … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Naivität, Dummheit, Einfalt . Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Ferien in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

 

 

Eigensinn bei anderen

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Eigensinn siehst? Eine Menge von Infos zu Eigensinn  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was ist denn eigentlich Eigensinn ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Eigensinn mag nicht das sein, was man in anderen schätzt – aber man kann lernen, damit mitfühlend und einfühlsam umzugehen.

Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung:

Eigensinn ist eine Form der Dickköpfigkeit der Sturheit. Eigensinn bedeutet, dass man das tut, was man selbst für richtig hält, dass man bei deiner Meinung bleibt, selbst wenn andere gute Argumente haben. Das deutsche … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Starrsinn, Halsstarrigkeit, Rebellion, Rechthaberei . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Meditation Retreat in einem der Yoga Vidya Seminarhäuser mit. Jetzt aber erst mal viel Inspiration mit diesem Vortrag!

 

 

Eigensinnigkeit anderer

Vom Standpunkt der Liebe aus, was machst du, wenn du in anderen Eigensinnigkeit wahrnimmst? Video Informationen zu Eigensinnigkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man eigentlich Eigensinnigkeit ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Eigensinnigkeit kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Im Yoga Vidya Persönlichkeits-Lexikon gibt es folgende Definition:

Eigensinnigkeit kann die Bezeichnung eines Verhaltens und eines Charakters sein. Man kann eine Eigensinnigkeit begehen, d.h. ohne Absprache mit anderen etwas tun, was einem manchmal einen großen Triumph schenken kann, oft aber auch in … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Willkür, Bockigkeit, Halsstarrigkeit, Trotz . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yoga Retreat bei Yoga Vidya, in einem der Seminarhäuser, mit. Jetzt lausche aber zunächst mal diesem Podcast.

 

 

Unangreifbarkeit – Tipps im Umgang mit anderen

Was kannst du tun, wenn in deiner Umgebung jemand Unangreifbarkeit zeigt? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Unangreifbarkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Wie erkennt man überhaupt Unangreifbarkeit ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Unangreifbarkeit kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung:

Unangreifbarkeit – was ist das? Wie geht man damit um? Unangreifbarkeit ist eine Form der Arroganz. Wer sich auf einen hohen moralischen Hochsitz begibt, aber selbst nichts von sich preisgibt, der mag unangreifbar erscheinen. Auch wer sich … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Unfehlbarkeit, Hochmut, Hybris, Arroganz, Schutzmauer . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Yogaferien bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!