Blasiertheit – wie damit umgehen

Wie kannst du Menschen helfen, die Blasiertheit zeigen? Eine Menge von Infos zu Blasiertheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind Merkmale von Blasiertheit ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Blasiertheit ist nicht nur etwas PuTTY , was man ablehnen muss – sondern hat auch seine andere Seite.

Folgende Aussage findest du im Yoga Wiki:

Blasiertheit bedeutet Überheblichkeit. Blasiertheit kommt vom Adjektiv blasiert. Das Adjektiv blasiert bedeutet überheblich, hochnäsig. Blasiertheit kommt wahrscheinlich vom Wortstamm blasen und bedeutet, dass jemand aufgeblasen ist. Blasiert bzw. Blasiertheit ist Ende des 18. Jahrhunderts … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Eitelkeit, Überheblichkeit, Einbildung . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Retreat bei Yoga Vidya, in einem der Seminarhäuser, mit. Jetzt lausche aber zunächst mal diesem Podcast.

 

 

Dünkelhaftigkeit – wie damit umgehen

Wie kannst du Menschen helfen, die Dünkelhaftigkeit zeigen? Darüber erfährst du hier einiges. Dünkelhaftigkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind Merkmale von Dünkelhaftigkeit ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Dünkelhaftigkeit ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss – da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen.

Folgende Aussage findest du im Yoga Wiki:

Dünkelhaftigkeit bedeutet Überheblichkeit und Arroganz. Wer Dünkel hat, dem spricht man Dünkelhaftigkeit zu. Dünkelhaftigkeit bedeutet auch, dass man sich etwas einbildet auf seinen gesellschaftlichen Stand, auf seine Berühmtheit, auf seine Leistungen, und deshalb andere … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Hochmütigkeit, Selbstgefälligkeit, Eingebildetheit . Autor und Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Willst du selbst tiefe spirituelle Erfahrungen machen? Dann besuche doch mal eines der Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Ayurveda Urlaub in einem der Yoga Vidya Seminarhäuser mit. Jetzt aber erst mal viel Inspiration mit diesem Vortrag!

 

 

Gezwungenheit – wie geht man damit um?

Wie gehst du geschickt damit um, wenn jemand Gezwungenheit zeigt? Ein Vortragsvideo über Gezwungenheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind die Charakteristika von Gezwungenheit ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Gezwungenheit ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss – da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen.

Im Yoga Vidya Persönlichkeits-Lexikon gibt es folgende Definition:

Gezwungenheit bezeichnet einen Zustand, in dem man etwas nicht freiwillig macht, sondern weil man dazu gezwungen wird. Es gibt objektive Gezwungenheit, objektiven Zwang. Und es gibt subjektive Gezwungenheit, subjektiven Zwang. Wer z.B. bedroht wird, … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Hochmut, Einbildung, Affektiertheit, Stolz . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Willst du selbst tiefe spirituelle Erfahrungen machen? Dann besuche doch mal eines der Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Spirituelle Ferien bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Hybris anderer

Wie kannst du Menschen helfen, die Hybris zeigen? Ein Vortragsvideo über Hybris  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was ist überhaupt Hybris ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Hybris kann man nicht nur sehen als Schattenseite, als negative Eigenschaft – man kann dahinter auch irgendwo den Wunsch sehen, Liebe zu empfangen oder zu geben.

Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung:

Hybris bedeutet Selbstüberschätzung, Anmaßung. Hybris steht für frevelhaften Stolz, für Übermut, frevelnde Selbstüberhebung. Hybris kommt vom griechischen hýbris (ὕβρις). In der griechischen Mythologie wird die menschliche Hybris durch Nemesis, die Göttin der ausgleichenden Gerechtigkeit, … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Größenwahn, Arroganz, Selbstüberschätzung, Stolz, Übermut . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Retreat bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Selbstgerechtigkeit – was kann man tun?

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Selbstgerechtigkeit bei anderen? Darum geht es hier in diesem Video zum Thema Selbstgerechtigkeit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man denn eigentlich Selbstgerechtigkeit ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Selbstgerechtigkeit kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung:

Selbstgerechtigkeit ist eine Form der Arroganz, des Hochmuts. Selbstgerechtigkeit bedeutet, dass man sich selbst für gut hält. Selbstgerechtigkeit bedeutet, dass man in unüberlegter überheblicher und oft dogmatischer Weise von der Richtigkeit der eigenen Anschauungen … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Arroganz, Hochmütigkeit, Selbstgefälligkeit, Überheblichkeit . Dieser Vortrag ist von und mit Sukadev Volker Bretz von Yoga Vidya.

Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yogaferien bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Überlegenheitsgefühl anderer

Was kannst du tun, wenn in deiner Umgebung jemand Überlegenheitsgefühl zeigt? Ein Videovortrag zum Thema Überlegenheitsgefühl  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was ist überhaupt Überlegenheitsgefühl ? Wann sollte man etwas tun, wann ist es besser loszulassen, sich rauszuhalten?

Überlegenheitsgefühl ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss – da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition:

Überlegenheitsgefühl ist das Gefühl anderen überlegen zu sein. Überlegenheitsgefühl ist das Gegenteil des Minderwertigkeitsgefühls. Überlegenheitsgefühl ist eine Form der Arroganz, des Hochmutes. Hochmut kommt vor dem Fall, so lautet ein deutsches Sprichwort. Kein Mensch … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Hochmut, Stolz, Vorurteil, Überschwang, Hochgefühl . Dieser Vortrag ist von und mit Sukadev Volker Bretz von Yoga Vidya.

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Wege aus der Depression Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Yogaferien bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

 

 

Wurzelsünden – was kann man tun?

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Wurzelsünden bei anderen? Video Informationen zu Wurzelsünden  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man denn eigentlich Wurzelsünden ? Wann sollte man etwas tun, wann ist es besser loszulassen, sich rauszuhalten?

Wurzelsünden kann viele Ursachen haben, kann aus Gekränktheit kommen – oder aus Liebessehnsucht.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition:

Wurzelsünden gibt es in der christlich-mittelalterlichen Tugendenlehre beziehungsweise Sündenlehre sieben. Eine andere Bezeichnung für Wurzelsünden ist Todsünden. Zum Teil werden die Sieben Todsünden noch heute beschrieben, allerdings häufiger unter dem Begriff Wurzelsünden. Wurzelsünden sind … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Stolz, Neid, Völlerei, Geiz, Faulheit . Autor sowie Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Retreat bei Yoga Vidya, in einem der Seminarhäuser, mit. Jetzt lausche aber zunächst mal diesem Podcast.