Lebensängste – was kann denn schon passieren?

Play

angst-ueberwinden-podcastDies ist der sechste und letzte Kurzvortrag zum Thema „Was kann schlimmstenfalls passieren?“ Das Ausmalen von Worst Case Scenarios kann hilfreich sein, kann eine machtvolle Technik sein, um eine unbestimmte Angst zu überwinden. Probiere es doch selbst einmal aus. Wenn du weißt, dass auch das Schlimmste nicht wirklich schlimm ist, kannst du eine Grundgelassenheit entwickeln. Jetzt überlege selbst nochmals: In den verschiedenen für dich bedeutsamen Lebensbereichen, was könnte dort schlimmstenfalls passieren? Das kann zwei Effekte haben: (1) Du hast weniger Angst, weil du weißt, auch das Schlimmste ist nicht wirklich schlimm. (2) Du bist ganz gelassen: Denn der Eintritt des Schlimmsten ist ziemlich unwahrscheinlich. Es kann aber auch anders kommen: Eventuell ängstigt dich das Schlimmste wirklich sehr. Dann wäre es vielleicht an der Zeit, dich mit den wirklich wichtigen Fragen des Lebens auseinander zu setzen und dich zu fragen: Wer bin ich? Woher komme ich? Was ist der Sinn des Lebens? Was passiert nach dem Tod? Gibt es eine höhere Wirklichkeit? Wenn ja, wie kann ich sie erfahren? Die Beschäftigung mit diesen Fragen gibt dir ein tiefes Gefühl von Sicherheit. Insofern kann Angst auch ein guter Antreiber sein, deinem Leben einen tieferen Sinn zu geben. Hilfreiche Seminare für einen besseren Umgang mit Angst findest du auf https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/angst.html. Dies ist die 67. Ausgabe des Umgangs mit Angst Podcast, die sechste Ausgabe der Reihe „Was kann schlimmstenfalls passieren?“ als paradoxe Technik im Umgang mit Angst und Ängsten. Wenn du dir bewusst machst, dass selbst das Schlimmste nicht so schlimm ist, hast du einen guten Schritt auf dem spirituellen Weg gemacht und eine gute Grundlage für Vertrauen, Mut und Gelassenheit für dich geschaffen.

Angst um deine Gesundheit – was kann denn schon passieren?

Play

1..47Jeder Mensch hat es wahrscheinlich schon einmal im Leben gespürt, die Angst die eigene Gesundheit zu verlieren. Auch dieses Mal wieder ein schwieriges Thema: Die Überlegung bei gesundheitlichen Problemen: Was kann schlimmstenfalls passieren? Gesundheitliche Probleme können schlimmer enden als berufliche Probleme. Denn ein soziales Netz kann dich auffangen, und in Mitteleuropa muss niemand an Hunger sterben. Dagegen kann Krankheit in Behinderung, Schmerz und Tod enden. Auch hier würde aber gelten: Glücklicherweise gibt es ja auch Schmerzmittel – so ist der schlimmste Fall nicht unaushaltbare Schmerzen auf Dauer. Aber der Worst Case in Bezug auf Krankheit ist der Tod. So ist die Frage besonders wichtig: Was ist der Tod? Wenn du der Überzeugung bist: Der Tod ist nichts Schlimmes, dann kannst du eine gewisse Gelassenheit gegenüber gesundheitlichen Fragen entwickeln. Hilfreiche Seminare für einen besseren Umgang mit Angst findest du auf https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/angst.html. Dies ist die 66. Ausgabe des Umgangs mit Angst Podcast, die fünfte Ausgabe der Reihe „Was kann schlimmstenfalls passieren?“ als paradoxe Technik im Umgang mit Angst und Ängsten. Wenn du dir bewusst machst, dass selbst das Schlimmste nicht so schlimm ist, hast du eine gute Grundlage für Vertrauen, Mut und Gelassenheit.

Frustriertheit bei anderen

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Frustriertheit in jemand anderem? Video Informationen zu Frustriertheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind denn eigentlich Merkmale und Charakteristika von Frustriertheit ? Wie kann man einem Menschen helfen, vom spirituellen Standpunkt aus?

Frustriertheit mag nicht das sein, was man in anderen schätzt – aber man kann lernen, damit mitfühlend und einfühlsam umzugehen.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition:

Frustriertheit ist eine modernere Wortbildung aus dem Wort frustrieren bzw. Frustration. Frustriertheit ist der Zustand des frustriert Seins. Frustriertheit kommt vom lateinischen Wort frustra, vergeblich, irrtümlich. Das eingedeutschte Wort frustrieren steht für benachteiligen, enttäuschen, … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Tod, Desillusionierung, Enttäuschung, Überdruss, Unzufriedenheit . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Ayurveda Urlaub in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.