Hintergedanken – wie damit umgehen

Was kannst du tun, wenn in deiner Umgebung jemand Hintergedanken zeigt? Darüber erfährst du hier einiges. Hintergedanken  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was sind Merkmale von Hintergedanken ? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen?

Hintergedanken mag nicht das sein, was man in anderen schätzt – aber man kann lernen, damit mitfühlend und einfühlsam umzugehen.

Im Yoga Vidya Persönlichkeits-Lexikon gibt es folgende Definition:

Hintergedanken zu haben bedeutet, dass man etwas vorgibt zu wollen und zu tun, aber etwas anderes zu meinen. Hintergedanke bezeichnet insbesondere ein verdecktes Motiv. Zum Beispiel kann jemand einem anderen helfen mit dem Hintergedanken, … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Bosheit, Arglist, Unaufrichtigkeit . Autor sowie Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz.

Willst du selbst tiefe spirituelle Erfahrungen machen? Dann besuche doch mal eines der Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare . Oder mache mal Kloster Urlaub in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.