Befürchtung bei anderen

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Befürchtung bei anderen? Ein Vortragsvideo über Befürchtung  vom Standpunkt des Yoga aus.

Was ist denn eigentlich Befürchtung ? Kann da Yoga und Meditation helfen?

Befürchtung kann man sehen als Laster, als Schattenseite – aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens.

Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es:

Befürchtung ist die Erwartung oder die Sorge, dass etwas Unangenehmes eintritt. Man kann die Befürchtung äußern, dass bald etwas Schlimmes geschieht. Glücklicherweise stellt man oft genug im Nachhinein fest, dass die Befürchtungen sich … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Sorge, Panik, Vorahnung . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. .

Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Yoga Ferien in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.