Verdrehtheit – was kann man tun?

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Verdrehtheit bei anderen? Darüber erfährst du hier einiges. Verdrehtheit  vom Standpunkt des Yoga aus.

Woran erkennt man denn eigentlich Verdrehtheit ? Wann sollte man etwas tun, wann ist es besser loszulassen, sich rauszuhalten?

Verdrehtheit kann viele Ursachen haben, kann aus Gekränktheit kommen – oder aus Liebessehnsucht.

Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition:

Verdrehtheit bedeutet dass jemand nicht in der Lage ist, vernünftig zu denken. Verdrehtheit kann auch bezeichnet werden als Hirnrissigkeit, als Torheit, als Verrücktheit. Verdrehtheit ist eine saloppe Ausdrucksweise für leichte Verwirrtheit, Verrücktheit, Überspanntheit. Man … weiterlesen…

. Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Verstiegenheit, Überspanntheit, Überspitztheit, Übertriebenheit . Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Yoga Vidya bietet viele Seminare zum Thema Yoga und Meditation, auch Meditation Urlaub in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber – höre dir diese Hörsendung an.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.